Freitag, 9. Dezember 2022
zur IMDb
Kinofinder
Filmseite
Beitrag teilen
Kinostarts September

Die schönen Tage

Les beaux Jours | Drama/Komödie | F 2013 | 94 min | FSK 0 | Wild Bunch
von Marion Vernoux | mit Fanny Ardant, Laurent Lafitte, Patrick Chesnais u.a.

Sie ist Zahnärztin von Beruf und der Job ihre große Leidenschaft. Kein Wunder, dass Caroline nicht weiß, womit sie sich nach der Pensionierung beschäftigen soll. Ihre Töchter sind erwachsen und ihr Ehemann Philippe denkt noch längst nicht daran mit der Arbeit aufzuhören. Deshalb schenken ihre Töchter der junggebliebenen Rentnerin ein Schnupperabo für den Seniorenclub „Die schönen Tage“, was sie zunächst wenig begeistert. Will sie ihren Lebensabend wirklich mit Töpfern und Laientheater verbringen?

Das ändert sich schlagartig, als Julien, der im Club Computerkurse gibt, ihr Avancen macht. Julien könnte nicht nur ihr Sohn sein, er ist auch ein Frauenheld, für den die 60-jährige zunächst nur eine Eroberung von vielen ist. Doch die beiden verbringen immer mehr Zeit miteinander, und obwohl Caroline von Schuldgefühlen geplagt wird, hört sie auf, sich einzureden, dass sie vom Leben nichts mehr erwarten darf.

Sie fängt an, die Affäre in vollen Zügen zu genießen. Sie beginnt wieder mit dem Rauchen, checkt Ihr Handy alle drei Minuten und versorgt die Familie mit Fertigpizza. Das verwundert nicht nur ihr Umfeld, sondern auch ihren Ehemann. Dieser fühlt sich vernachlässigt und bekommt so langsam Zweifel an der Treue seiner Ehefrau...

Verrückt sein, Neues ausprobieren, sich gegen die Routine auflehnen: Die schönen Tage erzählt eine wunderbare Liebesgeschichte zwischen einer älteren Frau und einem jungen Mann, die sich ebenso leidenschaftlich wie humorvoll von den üblichen Mai-September-Beziehungen abgrenzt. Denn Regisseurin Marion Vernoux (Love, etc.) plädiert ganz ohne moralisierende Untertöne dafür, dass es im Leben auch mal möglich sein muss, einfach drauflos zu ziehen, ohne Ziel und Plan.

Fanny Ardant, die Grande Dame des französischen Kinos, Heldin von Truffaut, Lelouch und Resnais – macht Die schönen Tage in einer ungewohnt lockeren Rolle (Zum ersten Mal trägt sie Jeans auf der Leinwand und sieht einfach hinreißend aus!) zum unvergesslichen Kinoerlebnis. An ihrer Seite agieren mit dem wunderbar zerknitterten Patrick Chesnais (Affären à la Carte) und dem attraktiven Shootingstar Laurent Lafitte (Ein Mordsteam) zwei ebenbürtige männliche Partner. Große Gefühle, große Darsteller, ganz großes Kino! ■ Wild Bunch

13. Oktober 2013
▲ nach oben
Ohne Cookies macht das Leben Internet keinen Sinn. Daher verarbeiten auch wir zumeist anonyme Daten und schenken Ihrem Browser ein paar Kekse. Welche Sorte wir hinterlegen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen. Sollten Sie damit einverstanden sein, klicken Sie bitte auf das Krümelmonster...